Basler Klimaweg

 

Ziel des Basler Klimawegs ist es, neue Perspektiven aufzuzeigen und zukünftige Handlungsmöglichkeiten darzustellen. Wer ihn geht, soll daraus Kraft und Vertrauen schöpfen. Der Klimaweg soll weder belehren noch Ängste schüren. Zielpublikum sind Jung und Alt, Schulklassen und Familien, Waldläufer und Spaziergänger. Auftraggeber ist das Departement für Wirtschaft, Soziales und Umwelt (WSU) des Kantons Basel-Stadt.

Der Klimaweg verläuft grösstenteils im Wald auf bestehenden Waldstrassen und -wegen. Er führt vom Friedhof Hörnli auf die Chrischona und umfasst zwanzig Stationen. Am Bau beteiligen sich lokale Betriebe sowie Schulklassen, Jugendgruppen und Künstlerinnen.

Auftraggeber:

 

Amt für Umwelt und Energie des Kantons Basel-Stadt
Amt für Wald beider Basel

Zuständig:

 

Manja Van Wezemael
Jean-Luc Perret
Karin Güdel 
Reto Locher

Dauer:

 

2011 bis 2014

Unsere Arbeiten:

 

Konzipierung
Gestaltung
Bau und Unterhalt
Flyer und Infotafeln
Website
Medienarbeit

Weitere Informationen:

 

www.klimaweg.com